RSS

Schlagwort-Archive: Gera

Outbird (eine Vorstellung)

Wer oder was ist „Outbird“? Was füllt seit Monaten mit zunehmender Intensität mein Tagewerk (und führt mich nicht zuletzt zurück zu meinen Wurzeln)? Wo liegen die Koordinaten für meine literarische und künstlerische Leidenschaft?

Wer Interesse an den Antworten auf diese Fragen hat, findet Sie auf diesem Video, in dem mich mein Ostthüringer Autorenfreund und Mitinitiator der/s Agentur & Verlags für alternative (Genuss)Kultur „Outbird“, M. Kruppe, kurz und intuitiv interviewt. Und wem daraus weitere Fragen erwachsen, findet entweder auf „Outbird“ oder per Mail an mich weitere Antworten.

Wer darüber hinaus mehr von uns, dem Künstlernetzwerk, unseren Veröffentlichungen und kreativen Outputs kennenlernen oder uns weiterempfehlen möchte und/oder bei quasi unvermeidlichen Anglizismen keine abrupten Allergien bekommt, darf gern unseren YouTube-Kanal abonnieren oder unsere Fanpage liken.

Herzlich willkommen / gute Unterhaltung!  🙂

Advertisements
 

Schlagwörter: ,

Wer loszulassen vermag…

…auf den werden die Dinge zukommen.

image

Ich lasse voller Dankbarkeit ein lehrreiches und eindrucksvolles Jahr 2015 zurück, welches sich in meiner Erinnerung als die höchste Schule all meiner bisherigen Lebensjahre niederlegen und damit den Samen für alles Kommende bereiten wird. Ich blicke voller Vorfreude auf alles vor mir Liegende.

Zugleich bin ich müde vom ausklingenden Jahr, den unzähligen Eindrücken, tiefen Empfindungen in die Schönheit des Lebens, teilweise anspruchsvollen feinsten Schwingungen, erst allmählich sichtbar gewordenen neuen Wegen, ausgefochtenen Herausforderungen, Auseinandersetzungen und Abgrenzungen. Mit dem zurückbleibenden Jahr und seinen Lektionen, steter Selbstreflexion, klareren Außengrenzen und einer Vielzahl wertvoller Erkenntnisse werden zukünftig ausschließlich jene Menschen einen Platz an meiner Seite und in meinem Leben finden, denen achtungsvoller, wertschätzender, ehrlicher und behutsamer Umgang der höchste Wert sind.

Was ich hinter mir lassen und noch deutlicher als bisher von mir weisen werde, zeigt dieser Text auf. Eine hohe Aufgabe, die von mir mindestens ein gleichwertiges Handeln erwartet.

Dankeschön, wundervolles 2015, herzlich willkommen, jungfräuliches 2016!

 

Schlagwörter: ,

Danke…

image

…für Vulkanismus, Dualismus und pures Licht. Für Sanftheit, Hochsensibilität und tiefe Liebe. Für Bewusstseinswachstum, höchstmögliche Frequenzen, tiefe Verbundenheit. Für Anmut, Weichheit, das umwerfendste Lächeln unter der Sonne und unbegreiflich schöne Hände. Für Poesie und Schönheit. Für Wanderungen, Entdeckungen, Krafttiere, grenzenloses Wissen und Endlosigkeit. Für Universum, Mondsichel und Rabengott. Für jeden einzelnen Moment, den Gesang unserer Herzen, die Tränen dahinter. Für die Schule des Schmerzes, Geborgenheit, Relativierung der Zeit, für das Aushaltenmüssen…

 
 

Schlagwörter: ,

„Schattenspiele“ aktuell erhältlich

Cover

Ich freue mich riesig, dass nun aus einem langgehegten Traum und einer reichhaltigen, entspannten Zusammenarbeit mit der Fotografin Franziska Barth mein aktuelles Buch „Schattenspiele“ entstanden ist. Ab sofort ist das 70seitige Werk für 14,98€ als Bildband – mit persönlicher Widmung unter diesem Link, online unter diesem Link – erhältlich:

„“Schattenspiele” schlägt zwischen Schein und Sein einen Spannungsbogen vom ersten Blickfang zu Schlaflosigkeit, Sehnsucht und Gefühlsrausch über Berührung, Begierde und Atemlosigkeit, um in Zerrissenheit, Verlust, Schmerz und jene grauen, einsamen Tage zu münden.
Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - Februar 27, 2015 in Bildkunst, Prosa + Lyrik

 

Schlagwörter: , , ,

Verwehungen

image

In Wind, Erinnerungen und Prägungen verweht mein persönliches 2014. Es war ein sehr reiches Jahr, voll von Eindrücken, dass da gelebt, geliebt, gelernt, durchtaucht, durchflogen, bedankt und mitunter auch gehasst werden wollte. Und jetzt im im Winterweiß verschwimmenden Horizont ausläuft.

Erst jetzt, in den letzten Wochen des müden Jahres, bilden die zu Boden fallenden Bilder neuen Humus als Nahrung für Erkenntnisse, klarere Sichtweisen, Wertvorstellungen und Grenzen gegenüber Trugbildern, Projektionen, schiefen Maßstäben, den Flugweiten allzu tiefer Emotionen und Energieräubern. Nie zuvor galt es eine derartige Vielzahl neuer Erfahrungen und exklusive Auswahl mitunter elementarer Wendepunkte markierender oder Wege bestätigender Begegnungen zu verstehen und verarbeiten.
Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: ,

Willkommen!

66954_120791634645349_1529476_n

Auf ein Neues und herzlich willkommen auf meinem noch nahezu jungfräulichen Blog „Heavens Food“. „Heavens Food“ war der wesentlichste Text meines Erstlings „Insomnia“ und soll die Würde des Namensgebers für dieses Blog tragen. „Heavens Food“ ist außerdem der Nachfolger meines bisherigen Blogs „Fieberherz“, den ich vor einigen Monaten ins Nirwana verabschiedete, um Abstand zu alten Spuren zu gewinnen.

Jetzt und hier, da sich vielversprechende neue Symbiosen, Projekte und Veröffentlichungen abzeichnen, wird es nicht zuletzt auch wieder virtuelle Spuren von mir als Autor und Projektpilot geben. Der Flammenstern ist seit vielen Jahren Signum meines Kreativwesens und eröffnet somit den Reigen.

Ich freue mich drauf, Sie hier begrüßen zu dürfen! Und sehr gern begrüße ich den ein oder anderen Leser (was im ursprünglichen Sinne deutscher Sprache selbstverständlich beide Geschlechter meint) unter Ihnen auch auf dem Blog der inhaltlich von mir maßgeblich mitgestalteten Initiative Gleichmaß e. V.. Auch dort gilt ein herzliches Willkommen.

 
4 Kommentare

Verfasst von - November 14, 2014 in In eigener Sache

 

Schlagwörter: , ,

 
%d Bloggern gefällt das: