RSS

Serge Fingerhut | Vollkommenheit

10 Aug

„Nie wird ein Mensch vollkommener sein, als in jenen Momenten, wo er seine Unvollkommenheit vollkommen akzeptiert.“

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - August 10, 2017 in Ganzheit + Bewusstsein

 

Schlagwörter:

4 Antworten zu “Serge Fingerhut | Vollkommenheit

  1. kopfundgestalt

    August 10, 2017 at 4:43 pm

    Andere Frage: Was wäre „Vollkommenheit“?

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      August 10, 2017 at 4:46 pm

      Ich glaube, die gibt es nicht. Nicht im menschlichen Vorstellungsvermögen. Ich denke in dem Zusammenhang an die Aussage (oder Tatsache?), dass mensch, sobald er das Universum verstanden hat, wahnsinnig wird.

      Gefällt 1 Person

       
      • kopfundgestalt

        August 10, 2017 at 5:23 pm

        Gottseidank kann Mensch das Universum nicht verstehen, da er ja durch die Brille guckt.
        Einen letzten Grund kann es nicht geben – und gesetzt, es gäbe tatsächlich nichts mehr zu erforschen, dann würde etwas nicht stimmen.
        Es ist so wie im Schach: KI oder ein Computer versteht Schach nicht, aber er kann praktisch „Fehlerlosigkeit“ erreichen. Aber irgendeine Maschine würde es immer geben können, die ihn schlägt. Allerdings ist Schach endlich, insofern, da ja ein gewisser Vorteil nötig ist, um gewinnen zu können. Ein infinitesimaler Vorteil genügt nicht (wegen der Remisbreite).

        Gefällt mir

         
      • Tristan Rosenkranz

        August 10, 2017 at 6:14 pm

        Zur Gewinnwahrscheinlicheit und Endlichkeit von Schach kann ich nicht viel sagen.

        Gefällt 1 Person

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: