RSS

Archiv für den Monat August 2017

Jerry Lewis | Selbstliebe

„Du könntest dich auch einfach selbst mögen. Denk nur an all die Zeit, die du mit dir selbst verbringen musst.“

 

Schlagwörter:

Aus dem Keltischen

„Der Tag, an dem die Last auf deinen Schultern unerträglich wird und du strauchelst, möge die Erde tanzen, dir das Gleichgewicht wiederzugeben.

Und wenn deine Augen hinter grauem Fenster zu Eis erstarren und das Gespenst des Verlustes sich einschleicht, möge ein Schwarm von Farben, tiefblau, rot, grün und azur, herbeikommen, dich auf einer Au der Freude aufzuwecken.

Wenn die Leinwand des Denkens spröde wird und ein Fleck Ozean schwarz unter dir wächst, möge ein Pfad gelben Mondlichts sich über die Wellen legen, dich sicher ans Ufer zu führen.

Möge die Nahrung der Erde dein sein, möge die Klarheit des Lichts dein sein, möge die Flüssigkeit des Ozeans dein sein, möge der Schutz der Ahnen dein sein.

Und möge ein sanfter Wind diese Worte der Liebe um dich schmiegen, wie ein unsichtbarer Mantel, der dein Leben behüten soll.“

 

Schlagwörter: ,

Bild

Albert Einstein | Spiegelbild

 

Schlagwörter:

Nicolás Gómez Dávila | Kunst

„Die Kunst ist das Werkzeug, das uns in den Besitz der Welt bringt, ohne sie in einen Leichnam zu verwandeln.“

 
4 Kommentare

Verfasst von - August 15, 2017 in Ganzheit + Bewusstsein

 

Schlagwörter:

Serge Fingerhut | Vollkommenheit

„Nie wird ein Mensch vollkommener sein, als in jenen Momenten, wo er seine Unvollkommenheit vollkommen akzeptiert.“

 
4 Kommentare

Verfasst von - August 10, 2017 in Ganzheit + Bewusstsein

 

Schlagwörter:

Will Carruthers | Probleme

„Alle Probleme, die ich hatte, haben immer mit mir zu tun. Sogar die, von denen ich annahm, ich hätte sie mit anderen. Waren immer meine.“

 

Schlagwörter:

Liebe + Schönheit

„Schönheit ist sterblich, doch ehe sie stirbt, schenkt sie Sehnsucht nach Ewigkeit.“
__

„Liebe ist in dieser Welt fragwürdiger Dauer die einzige Gewissheit, das einzige Licht.“
__

„Untröstlicher Kummer gehört zur Liebe wie die Schwerkraft zur Masse.“

Buchzitate aus „Becirct“ von Michael Haas (in letzterem Zitat wiederum Lawrence Durell zitierend)

 

Schlagwörter: ,

 
%d Bloggern gefällt das: