RSS

Poesie 

14 Mai

„Ins Innere der Poesie kommen wir nie. […] Was wir aber brauchen, ist unsere Stimme, sie ist die Musik, sie lauscht den Worten die Welt ab. Was wir brauchen, ist unsere Stimme und einen Raum voller Abwesenheit – ein Ort zur Gewinnung von Zeit.“

Buchzitat aus „Kruso“ von Lutz Seiler

Advertisements
 

Schlagwörter: ,

6 Antworten zu “Poesie 

  1. Mirjam M.

    Mai 15, 2017 at 8:50 pm

    Poesie findet doch erst einmal im Kopf statt. Wo die Geheimnisse sind, wo die Welt aus den Worten verarbeitet wird und -die Fantasie zu leben beginnt..
    Dann wird alles möglich.
    Lieber Gruß (;

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      Mai 15, 2017 at 8:52 pm

      Du hast recht – im Kopf ist beinahe alles möglich. Dennoch (oder deswegen) kommt mir diese Aussage so ur-vertraut vor.

      Gefällt mir

       
  2. kopfundgestalt

    Mai 15, 2017 at 9:24 pm

    Sehr rätselhaft.
    Klingt sehr bedeutend, aber ich verstehe die Bedeutung nicht so recht.

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: