RSS

Ohad Naharin | Weltbild

11 Dez

„Man sollte die Welt nicht durch sein eigenes Bild betrachten.“

Advertisements
 
 

Schlagwörter:

14 Antworten zu “Ohad Naharin | Weltbild

  1. gkazakou

    Dezember 11, 2016 at 8:57 am

    „man sollte nicht….“ Ist das nun ein kategorischer Imperativ? Wenn schon Kant, dann richtig.

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      Dezember 11, 2016 at 9:20 am

      Ich sehe keinen Kant, sondern die zutreffende Aussage eines Choreographen…

      Gefällt 1 Person

       
      • gkazakou

        Dezember 11, 2016 at 2:50 pm

        Kant sagt ja, dass wir gar nicht anders wahrnehmen können als durch unser eigenes Sinnessystem und die daraus sich zwangsläufig sich ergebenden Kategorien Raum-Zeit. Da hilft auch kein „man sollte“. Das meinte ich mit meinem Hinweis. Danke für deine immer anregenden Denkanstöße!

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        Dezember 11, 2016 at 2:57 pm

        Damit hat er ganz sicher Recht, aber einen Versuch ist es immer wieder Wert… 🙂

        Gefällt 1 Person

         
  2. roerainrunner

    Dezember 11, 2016 at 9:34 am

    Sollte man nicht? Wieso nicht? 🙂

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      Dezember 11, 2016 at 2:22 pm

      Dein Smiley lässt erahnen, dass Du die Antwort kennst? 😉

      Gefällt 1 Person

       
      • roerainrunner

        Dezember 11, 2016 at 2:33 pm

        Ich glaube, dass jeder die Welt anders sieht. Man „sieht“ subjektiv, anhand der Erfahrungen, die man gemacht hat. Man filtert das Objektive immer darüber, sodass es subjektiv wird.
        Ich glaube, man kann gar nicht objektiv, also „neutral“ die Welt sehen. Auch wenn man vielleicht möchte oder sollte…

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        Dezember 11, 2016 at 2:58 pm

        …was schade wäre bzw ist… es ist doch immer wieder gewinnbringend aus meiner Sicht, den eigenen Standpunkt zu hinterfragen, die Kopfschublade aufzuziehen und zu schauen, ob da nicht mehr Spielraum drin ist…

        Gefällt mir

         
      • roerainrunner

        Dezember 11, 2016 at 3:03 pm

        Tut man aber nicht, weil man von seinen eigenen Erfahrungen beeinflusst wird.
        Besonders interessant ist das z.B. bei den Augen: Bis zu einem bestimmten Alter sind unsere Augen bereit, neue Dinge zu sehen. Ab dann vergleichen wir nur noch mit Dingen, die wir bereits kennen. Und da kommt es natürlich darauf an, was wir kennen.
        Wir können das nicht beeinflussen, es ist eben so…

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        Dezember 11, 2016 at 3:07 pm

        Ich werde das Gefühl nicht los, dass das Zitat eine Utopie ausdrückt 😉 Dennoch sehe ich darin Möglichkeiten…

        Gefällt 1 Person

         
  3. was bleibt

    Dezember 11, 2016 at 5:50 pm

    Ich glaube, man kann gar nicht objektiv, also „neutral“ die Welt sehen. Auch wenn man vielleicht möchte oder sollte… sagt „roerainrunner“ in einem Kommentar.

    Ich meine auch, dass wir unsere Bilder bedienen, die wir uns von der Welt machen.

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      Dezember 11, 2016 at 6:48 pm

      Auf jeden Fall ist es so… es ist aber eben auch eine schöne Vorstellung, es immer wieder zu versuchen, die eigenen mit anderen Perspektiven zu erweitern oder abzugleichen.

      Gefällt mir

       
      • was bleibt

        Dezember 11, 2016 at 6:50 pm

        Jeder hat doch die Freiheit, zu tun, was er für richtig hält.
        Es gibt doch nicht nur einen Weg.

        Ich grüße Dich sehr herzlich

        Barbara

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        Dezember 11, 2016 at 6:51 pm

        Da stimme ich Dir zu. Dir ebenfalls liebe Grüße…

        Gefällt 1 Person

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: