RSS

Friedrich Nietzsche | Verrücktheit

04 Nov

„Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht.“

Advertisements
 
 

Schlagwörter:

8 Antworten zu “Friedrich Nietzsche | Verrücktheit

  1. finbarsgift

    November 4, 2016 at 5:23 am

    Ausnahme: Nietzsche 🙂

    Gefällt 3 Personen

     
  2. Christiane

    November 4, 2016 at 8:11 am

    Wenns hilft …
    😉

    Gefällt 1 Person

     
  3. gkazakou

    November 4, 2016 at 9:13 am

    mir gefällts. Ich sinniere über die Bedeutung von „verrückt“ und „noch verrückter“. Hat auch das Verrücktsein eine Ordnung, Hierarchie und Vergleichbarkeit? Der Bezugspunkt: das „Normale“?

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      November 4, 2016 at 9:20 am

      Ich wage zu behaupten, dass sich das Verrückte (was es auch immer ausmachen mag) gerade Hierarchien und Ordnungen entzieht. Interessant ist immer auch diese Schreib- und Sichtweise: ver-rückt…

      Gefällt 1 Person

       
      • gkazakou

        November 4, 2016 at 9:31 am

        genau!! Der „Normale“ hätts gern anders, damit ihm nichts und niemand aus der Kontrolle entläuft. Das Verrückte ist ihm „gefährlicher Unsinn“, der „Verrückte“ gehört therapiert (zurechtgerückt, zur Ordnung gerufen, auf seinen Platz gestellt) oder weggesperrt. Ein gewisses Maß an Verrücktheit, dh Unberechenbarkeit, muss man sich unbedingt erhalten, um atmen zu können in einer Welt der hierarchischen Kontrolle.

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        November 4, 2016 at 9:45 am

        Dem kann ich Wort für Wort nur zustimmen. Und muss an George Bernhard Shaws Zitat denken: „Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben.“ 🙂

        Gefällt 1 Person

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: