RSS

Emma denkt | To Do

02 Nov

„1. Die von hier und da und beizeiten scheinbar von überall her leise wispernde bis laut (miss-)tönende Oberflächlichkeit tunlichst überhören und stattdessen verstehen, dass der Wert einer Person nicht vom Umfang ihrer Hüften (Bauch, Schenkel, Hintern…), der Definition ihrer Bauchmuskeln, der Reinheit ihres Hautbildes, dem Glanz ihrer Haare oder sonstigen Äusserlichkeiten abhängt, sondern viel eher von der Art und Weise wie (und ob) sie lacht und lebt, woran sie glaubt und wofür sie sie einsteht, der Grösse, auf die ihr Herz heranzuwachsen fähig ist und welche unvergesslichen Augenblicke sie, jene Person, mit sich selbst und den Menschen in ihrem Leben teilt. Ich für meinen Teil glaube, dies zu verstehen – in der Herzgegend, so richtig, ohne Wenn und fuckin‘ Aber – ist einer von vermutlich zahlreichen Wegen zum grossen Glück.

2. siehe oben.“

Zu „Emma denkt“ bitte hier entlang.

(Danke, M.)
Advertisements
 
 

Schlagwörter: ,

2 Antworten zu “Emma denkt | To Do

  1. Mirjam M.

    November 2, 2016 at 10:22 pm

    Was den meisten Leuten gefällt ist Echtheit!
    Wenn jemand echt ist und Humor hat, wird er immer Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Und ich würde auch sagen, sowas ist ansteckend.. (:

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: