RSS

Archiv für den Monat September 2016

Stromberg | Anfang

„Wenn nichts mehr geht, fängt alles an.“

Zitat aus der gleichnamigen Serie

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - September 30, 2016 in Film + Funk, Ganzheit + Bewusstsein

 

Schlagwörter:

Bild

Schnappschüsse

177050_387941451263698_1304318416_o

 
8 Kommentare

Verfasst von - September 29, 2016 in Fotografie + Vertonung

 

Schlagwörter: ,

Marianne Williamson | Angst

„Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein.
Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein.
Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten.

Und wenn wir unser Licht scheinen lassen,
geben wir damit unbewusst anderen die Erlaubnis, es auch zu tun.
Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind,
befreit unsere Gegenwart automatisch die anderen.“

Buchzitat aus „Rückkehr zur Liebe“

 
2 Kommentare

Verfasst von - September 28, 2016 in Ganzheit + Bewusstsein, Literatur

 

Schlagwörter:

Schlaflos

android-black-tagged-earth-orbit-planet
Kaum einen respektablen Rhythmus wiedergefunden, als dass der Motor wieder eigenen Gesetzen folgt. Knapp dreißigtausend Meter in der Sekunde bewegt sich die Erde durchs Universum. Momentweise verwischt der Unterschied zum aufgeheizten Orbit rings um meinen schlafresistenten Geist. Um den schier wildgeworden Raserei, Glücksverspieltheit, unsatter Nähemangel und endlose Barrikaden emotionsgeladener Erinnerungen zirkulieren.

Wohlwissend, dass er nicht wiederkommen wird, der Schlaf, harre ich noch aus, versuche mich noch dreimal umzudrehen und der tonnenschweren Illusion endlos selbstüberschätzter Aufgabenreigen zu entkommen. Was mir letztendlich, als wäre das eine auch nur annähernd neue Erfahrung, erst gelingt, als ich den ersten Kaffee neben der Tastatur stehen habe. Ihn mir einflöße, als wäre Koffein das einzig wahre Beruhigungsmittel. Oder vielleicht doch eher die Nacht hinter meinem Rücken, die Menschenstille in meiner Nachbarschaft und mit ihr das leise Rauschen der Bundesstraße.

Es ist wohl beides. Denn kaum hab ich das Bett verlassen, kehrt Stille in mir ein, beruhigt sich mein wundgelaufender Geist. Ganz, als läge man einem heißgewimmerten Kleinkind die Hand auf die Stirn. Ganz, als gäbe es nichts zu tun. Oder als gäbe es zwischen diesen beiden Polen, der schieren Panik, dem eigenen Tempo nicht gewachsen zu sein wie auch der völligen Entspanntheit, alles geht seinen Gang, keine Alternative. Gratwanderung auf der zitternden Nadel zwischen den Ambivalenzen.

Und so ist es nur konsequent, dass ich die bis zum Horizont mäandernde Aufgabenliste ignoriere und diesem sich seit zwei Stunden an die Oberfläche schälenden Drang nachgebe, endlich wiedermal zu schreiben…

Bildnachweis: Pics about Space
__

Unveröffentlicht. Sie möchten meine Worte in Druckform kaufen? Dann folgen Sie mir bitte hier entlang. Vielen Dank!

 
2 Kommentare

Verfasst von - September 27, 2016 in Kolumne, Prosa + Lyrik

 

Schlagwörter:

Bild

L(i)ebe(n)splätze

704274_449109665146876_1368844733_o

 
9 Kommentare

Verfasst von - September 26, 2016 in Fotografie + Vertonung

 

Schlagwörter:

Bob Marley | Schmerz

mv5bmtm0mzm3mtg3mf5bml5banbnxkftztcwndcwode0nw-_v1_sy1000_cr006511000_al_„Die Wahrheit ist, dass dich jeder verletzen wird. Man muss nur herausfinden, wer es wert ist für ihn zu leiden.“

Bildnachweis: Magnolia Pictures

 
8 Kommentare

Verfasst von - September 25, 2016 in Ganzheit + Bewusstsein

 

Schlagwörter:

Deviant Art | Nathaniel Rueda Cadillo

pictofolio-1000x675

Zur Website des Künstlers: Behance.net

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - September 24, 2016 in Bildkunst

 

Schlagwörter:

 
%d Bloggern gefällt das: