RSS

Fundstück(e)

14 Jun

Lief mir gestern über den (Lebens)Weg: das Wörtchen „Erinnerungsmillionär“… lange nicht so ein schönes (weil irgendwie romantisches) und weit( bebildert)es Wort gehört…

Advertisements
 

Schlagwörter:

4 Antworten zu “Fundstück(e)

  1. roerainrunner

    Juni 19, 2016 at 12:38 pm

    Gibt es einen Kontext dazu?
    Ich könnte mir jemanden vorstellen, der reich an Erinnerungen ist, aber das auch negativ behaftet sehen.

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      Juni 19, 2016 at 1:27 pm

      Ichb hatte in eine Doku reingezappt, nur ein kleines Augenblickchen, wo ein beseeltes älteres Paar interviewt wurde und sie von ihm sagte, dass er sich mit Herzblut für sovieles eingesetzt und so vieles umgesetzt habe (ich glaube, es war mit Bezug auf ganzheitliche Landwirtschaft), aber nie wirklich Geld habe. Darauf hin lächelte er zurück, er sei eben Erinnerungsmillionär…

      Gefällt 1 Person

       
  2. kaetheknobloch

    Juni 19, 2016 at 3:44 pm

    Erinnerungsmillionär! So wundervoll, das klöppele ich mir in den Sprachgebrauch ein! Danke fürs Mit-teilen, lieber Tristan. Bin zwar erst Erinnerungstausendsassa, aber man darf ja noch Ziele haben…
    Herzlichst, die Deine.

    Gefällt mir

     
    • Tristan Rosenkranz

      Juni 19, 2016 at 3:49 pm

      Ein ebenso hehres wie lohnenswertes wie erstrebenswertes Ziel, liebe Frau Käthe!

      Wundersam grüßend…
      Tristan

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: