RSS

…und eigentlich ist „Tristan“…

12 Mai

W020160104608671728752

…nicht nur Insel und Inselgruppe im Atlantischen Ozean, ein Hinkelstein im südwestlichen England, eine walisische und europäische Sagengestalt sowie männlicher (selten weiblicher) Vorname, sondern gar ein ausgesprochen technisch klingender japanischer Teilchenbeschleuniger mit dem Vollnamen „Transposable Ring Intersecting STorage Accelerator in Nippon„.

Inwiefern Nomen Omen est oder ich ob dieses Postings der Eitelkeit bezichtigt werde, vermag ich allerdings nicht zu beurteilen… 😉

Bildnachweis: Eine japanische Website

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - Mai 12, 2016 in In eigener Sache

 

Schlagwörter:

2 Antworten zu “…und eigentlich ist „Tristan“…

  1. kaetheknobloch

    Mai 13, 2016 at 4:48 pm

    Wieso denn Eitelkeitsbefürchtungen? Für mich ist es eh klar, daß Sie ein Teilchenbeschleuniger sind, lieber Tristan. Zwar nicht auf dieser technischen Ebene, sondern eher silbensubkutanstromschnellig, aber vielleicht sind die Unterschiede vernachlässigbar. Was wissen wir schon von den Teilchen, aus denen wir bestehen?!

    Ich hinterlege flinkfleißige Tagwerkgrüße, Ihre Käthe, Sie höchstens der Bonfortionössubkutanität zeihend und darum zugetan.

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      Mai 13, 2016 at 4:58 pm

      Sie machen mich verlegen, liebenswerte Frau Blumenkäthe 🙂 Dankeschön! Vermutlich besteht die ganze Welt aus Teilchen, die miteinander schwingen… je berührender, desto beschleunigter… oder so.

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: