RSS

Informationen für Hochsensible

27 Apr

Eine interessante Seite wurde mir unlängst empfohlen, die neben umfangreichen Informationen zum Thema auch einen Test anbietet, dem nach Teilnahme und Auswertung entnommen werden kann, wie hoch die Wahrscheinlichkeit hochsensibler Veranlagung ist. Da sich unter meinen Leserinnen und Lesern einige Menschen befinden, für die diese Veranlagung ebenfalls zutreffen dürfte, gebe ich diese Empfehlung gern weiter. Die Website heißt „Zartbesaitet„, zum Test geht es hier entlang.

Advertisements
 

Schlagwörter:

16 Antworten zu “Informationen für Hochsensible

  1. versspielerin

    April 27, 2016 at 8:31 am

    danke!

    Gefällt 1 Person

     
  2. Lutz Prauser

    April 27, 2016 at 12:27 pm

    Danke schön. Hab den Test ausprobiert und kann mich jetzt beruhigt wieder hinlegen 🙂

    Gefällt 1 Person

     
  3. eulenschwinge

    April 27, 2016 at 1:41 pm

    Der Test ist ein bisschen zu „durchsichtig“, finde ich. Von daher weiß ich nicht, ob er wirklich sehr hilfreich ist, wenn man erfahren will, ob man HSP ist oder nicht. Aber vielleicht ist er ein guter Denkanstoß, eine Reflexioshilfe.

    Gefällt mir

     
    • Tristan Rosenkranz

      April 27, 2016 at 3:40 pm

      Was findest Du durchsichtig? Ich finde ihn recht gut, weitere sind mir bisher noch nicht bekannt. Somit fehlen Vergleichsmöglichkeiten.

      Gefällt mir

       
      • eulenschwinge

        April 27, 2016 at 4:10 pm

        Mein Eindruck ist, dass die Fragen ziemlich deutlich sind hinsichtlich des Testergebnisses – in dem Sinne: Wenn ich soundso antworte, ist es HSP, wenn ich soundso antworte, dann eher nicht. Beim Test in S. Harkes *Hochsensibel. Was tun?* ist es ähnlich. (Bei Asperger-Tests fand ich es nicht so deutlich abzusehen, welche Antwort zu welchem Ergebnis führt.) Aber ich bin keine Test-Expertin 🙂 Und, wie schon gesagt, als Denk- und Reflexionsanstoß ist der Test wohl hilfreich. Fand ich jedenfalls, als ich ihm das erste Mal begegnete.

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        April 27, 2016 at 5:54 pm

        Hmm, okay…ich stimme Dir zu: man kann solche Erfassungen sicher noch verfeinern, vertiefen möglicherweise.

        Gefällt 1 Person

         
      • eulenschwinge

        April 27, 2016 at 6:54 pm

        … die Komplexität des menschlichen Wesens vermag wohl kein Test auch nur annähernd abzubilden… 😉

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        April 27, 2016 at 6:57 pm

        Dem kann ich leider nicht widersprechen 🙂

        Gefällt 1 Person

         
      • eulenschwinge

        April 27, 2016 at 7:00 pm

        Leider? 😉

        Gefällt mir

         
      • Tristan Rosenkranz

        April 27, 2016 at 7:02 pm

        Nur ´ne Höflichkeitsfloskel 😉

        Gefällt 1 Person

         
      • eulenschwinge

        April 27, 2016 at 7:03 pm

        Höflichkeit ist eine Tugend, die ich sehr schätze 😉

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        April 27, 2016 at 7:11 pm

        Da gehe ich mit Dir völlig d´accord. 🙂

        Gefällt mir

         
  4. Silbia

    April 28, 2016 at 7:19 am

    Der Test ist sicher nur ein Einstieg, kann aber nicht als Diagnostik betrachtet werrden. Das Buch von Parlow hat mir da mehr Einsichten vermittelt und dann das Buch „Zart besaitet und erfolgreich im Beruf “ (Marianne Skarics) auch aus dem Verlag, hat mir einige gute Erkenntnisse geliefert. Ich habe allerdings beide Bücher mittlerweile weitergegeben. Ich denke, da ist noch viel Raum in der Forschung und wir wissen noch zu wenig.

    Beste Grüße,
    Silbia

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      April 28, 2016 at 10:10 am

      Als Diagnostik selbstverständlich nicht, aber er mag das Selbstverständnis vertiefen und als Einstieg in der diesem ja noch weitgehend unterforschten Metier dienen. Den Buchtipp werde ich mir mal vormerken (Marlow), dankeschön! Dir auch liebe Grüße…

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: