RSS

Denkfrage

13 Mrz

„Wann war das letzte Mal, dass Du was zum ersten Mal getan hast?“

Von einem Graffiti

Advertisements
 
18 Kommentare

Verfasst von - März 13, 2016 in Ganzheit + Bewusstsein

 

Schlagwörter:

18 Antworten zu “Denkfrage

  1. Anhora

    März 13, 2016 at 9:58 am

    Etwa 8 Wochen. Da habe ich bei meiner neuen Arbeitsstelle die Führung der Kasse übernommen. Es geht viel Geld rein und raus, und bei der Monatsabrechnung hab ich mit den Überträgen nicht alles auf Anhieb richtig gemacht. Ich hatte schlaflose Nächte, weil die Kasse nicht stimmte. Aber dann hab ich doch rausgekriegt, wo der Fehler war. 🙂

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      März 13, 2016 at 10:00 am

      Klingt gut 🙂 Der Weg ist (meist) das Ziel… und die schlaflosen Nächte verschwinden wieder…

      Gefällt 1 Person

       
      • Anhora

        März 13, 2016 at 12:31 pm

        Die schlaflosen Nächte sind bereits verschwunden, zum Glück. Und es musste in meinem Kommentar natürlich *vor* etwa 8 Wochen heißen.

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        März 13, 2016 at 12:37 pm

        🙂 Stimmt, so ist es schlüssiger… ich muss echt überlegen, dabei lebe ich gar nicht mal so in herkömmlichen Routinen…aber vielleicht fällt es mir gerade deshalb so flink nicht ein…

        Gefällt 1 Person

         
    • Tristan Rosenkranz

      März 13, 2016 at 12:25 pm

      …und während ich so überlege, fällt es mir gerade gar nicht recht ein…

      Gefällt mir

       
      • Anhora

        März 13, 2016 at 12:39 pm

        Mir würde noch mehr einfallen in den letzten Monaten: Das erste Mal in einer modern inszenierten Oper, das erste Mal arbeiten in einem Unternehmen mit sozialer Zielsetzung, das erste Mal eine Küstenwanderung, mehrtägig, in Nordengland …
        Allein auf Reisen gibt es doch viele erste Male, oder? 😉

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        März 13, 2016 at 12:45 pm

        So gesehen gibt es in meinem Leben innerlich wie äußerlich jeden Tag Entwicklungs- und Bewusstseinsschritte, und die absolut grundlose Spontanreise an die Küste vor etwas über zwei Wochen zählt in der Form auch dazu…

        Gefällt 1 Person

         
      • Anhora

        März 13, 2016 at 2:00 pm

        Siehste! 🙂

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        März 13, 2016 at 2:04 pm

        🙂

        Gefällt mir

         
  2. Christiane

    März 13, 2016 at 4:09 pm

    Anfang der Woche. Jemanden auf der Intensivstation besucht. Kann mich nicht erinnern, dass ich schon mal auf einer war. Ja, ich bin glücklich, ich weiß.

    Gefällt 1 Person

     
  3. kaetheknobloch

    März 13, 2016 at 4:51 pm

    Heute Nacht. Einer bezaubernden Frau meine Haarblume als Dankeschön geschenkt…

    Glückseufzende Sonntagsgrüße, Ihre Käthe.

    Gefällt 1 Person

     
    • Tristan Rosenkranz

      März 13, 2016 at 4:59 pm

      Ich vermute ja stark, dass Sie in Ihrem Glücksempfinden oft neue Dinge entdecken und tun, herzlichst sonntagsgegrüße Käthe…

      Gefällt mir

       
      • kaetheknobloch

        März 13, 2016 at 5:33 pm

        Das stimmt tatsächlich. Und es passt genau zu dem Spruch, der mich seit jeher durch mein Leben begleitet. Die kleinen Glücke, die wir gerne übersehen, weil wir nach dem einen großen Glück gieren…
        Alles Liebe, die Ihre.

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        März 13, 2016 at 5:35 pm

        Das kleine Glück, dieses eigentliche Glück, zu oft verkannt… danke für Ihren Gedanken zum Thema…

        Gefällt mir

         
  4. gkazakou

    März 13, 2016 at 8:37 pm

    immer, täglich, stündlich. Nichts wiederholt sich, alles ist zum ersten Mal.

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: