RSS

Wer loszulassen vermag…

30 Dez

…auf den werden die Dinge zukommen.

image

Ich lasse voller Dankbarkeit ein lehrreiches und eindrucksvolles Jahr 2015 zurück, welches sich in meiner Erinnerung als die höchste Schule all meiner bisherigen Lebensjahre niederlegen und damit den Samen für alles Kommende bereiten wird. Ich blicke voller Vorfreude auf alles vor mir Liegende.

Zugleich bin ich müde vom ausklingenden Jahr, den unzähligen Eindrücken, tiefen Empfindungen in die Schönheit des Lebens, teilweise anspruchsvollen feinsten Schwingungen, erst allmählich sichtbar gewordenen neuen Wegen, ausgefochtenen Herausforderungen, Auseinandersetzungen und Abgrenzungen. Mit dem zurückbleibenden Jahr und seinen Lektionen, steter Selbstreflexion, klareren Außengrenzen und einer Vielzahl wertvoller Erkenntnisse werden zukünftig ausschließlich jene Menschen einen Platz an meiner Seite und in meinem Leben finden, denen achtungsvoller, wertschätzender, ehrlicher und behutsamer Umgang der höchste Wert sind.

Was ich hinter mir lassen und noch deutlicher als bisher von mir weisen werde, zeigt dieser Text auf. Eine hohe Aufgabe, die von mir mindestens ein gleichwertiges Handeln erwartet.

Dankeschön, wundervolles 2015, herzlich willkommen, jungfräuliches 2016!

Advertisements
 

Schlagwörter: ,

18 Antworten zu “Wer loszulassen vermag…

  1. Christian

    Dezember 30, 2015 at 12:35 pm

    Lassen wir Altes hinter uns und gehen wir Neuem entgegen!
    Lassen wir auch Liebgewonnenes los; es soll eine Chance für einen Neubeginn sein!
    Der Ist-Zustand kann sich nicht verändern, wenn wir ihn festhalten!
    Wir müssen loslassen zum ändern; das heißt, um zum Soll-Zustand zu kommen.
    Jede Änderung muß bei mir selbst beginnen!
    Sage ich Ja zum Fluß des Lebens? Der Energie?
    Wenn wir alles festhalten, halten wir Energie zurück.
    Was wir festhalten, kann sich nicht bewegen.
    Was sich nicht mehr bewegen kann, stirbt ab.
    Um loslassen zu können, braucht es Vertrauen, Vertrauen in das Leben.
    Halten wir uns und andere nicht fest!
    Festhalten ist immer ein Zeichen mangelnden Vertrauens ins Leben.
    Vielfach ist es Angst vor Neuem, Unbekanntem.
    Hier kommt wieder das Vertrauen ins Spiel.
    Vertrauen wir uns dem Neuen an!
    Haben wir den Mut, ja zu sagen zum Neuen!
    Versuchen wir jetzt, das Alte loszulassen und zum Neuen weiterzugehen!

    © Phil Bosmans
    P.S. Danke dir mein Freund für all die tollen Zusammentreffen.

    Gefällt 2 Personen

     
  2. Heidrun Regina

    Dezember 30, 2015 at 2:52 pm

    Lieber Tristan,

    der Beitrag spricht von hoher Selbstachtung!

    Einen leichten Neustart 2016 wünscht dir von Herzen
    Heidrun

    Gefällt 2 Personen

     
  3. Ariana

    Dezember 30, 2015 at 4:29 pm

    Ein gutes neues Jahr mit vielen schönen Momenten und viel Licht auf deinem Weg wünsche ich dir.
    Liebe Grüße Ariana

    Gefällt 1 Person

     
  4. Mark David Vinzens

    Dezember 30, 2015 at 6:02 pm

    „Ich lasse voller Dankbarkeit ein lehrreiches und eindrucksvolles Jahr 2015 zurück, welches sich in meiner Erinnerung als die höchste Schule all meiner bisherigen Lebensjahre niederlegen“

    …. und es geht immer weiter… grenzenlos 😉 Ich wünsche Dir schon mal einen guten Start ins neue Jahr, lieber Tristan!

    Gefällt 2 Personen

     
    • Tristan Rosenkranz

      Dezember 30, 2015 at 6:12 pm

      Vielen lieben Dank, lieber Mark, nicht zuletzt auch für die Vielzahl Deiner ganzheitlichen Denkanstöße! Auch Dir wünsche ich einen guten Start in ein gutes neues Jahr 2016 🙂

      Gefällt 1 Person

       
  5. Anhora

    Dezember 31, 2015 at 2:49 pm

    Wieder einmal ein Link zu einem inspirierenden Text, ich danke dir dafür, und wünsche dir, dass das neue Jahr genauso wird, wie du es dir in deinem Beitrag wünschst, bzw. dass du auf genügend Menschen triffst, die es wert sind, getroffen zu werden.
    Guten Rutsch und die besten Wünsche für das neue Jahr! 🙂

    Gefällt 2 Personen

     
  6. Silbia

    Dezember 31, 2015 at 7:40 pm

    Lieber Tristan,
    ich wünsche dir, dass du mit einem guten Gefühl deinen angedachten Weg 2016 fortsetzen magst.
    Zudem wünsche ich dir Gesundheit und eine gute Portion Zufriedenheit und Menschen auf deinem Weg, an denen du Freude hast!

    Liebe Grüße,
    Silbia

    Gefällt 2 Personen

     
    • Tristan Rosenkranz

      Januar 2, 2016 at 12:16 pm

      Liebe Silbia, es freut mich immer wieder von Dir persönliche Zeilen zu lesen. Deine Wünsche kann ich nur erwidern – alles Liebe und viel Glück für dieses neue Jahr 🙂

      Gefällt mir

       
  7. kaetheknobloch

    Januar 1, 2016 at 2:56 pm

    Lieber Tristan, ich danke Ihnen für viele wertvolle Gedanken, geteilte Liebensplätze und geschenkte Wortmomente im nun übertagtem altem Jahr. Mich deucht, wir konnten als wahrnehmende Leser etliche Änderungschwingungen wahrnehmen und zwar welche der gestadeanlandenden Art. Mögen Sie Ihre Gutgedankenufer weiterhin finden und natürlich gerne mit uns teilen, mir ist es ein bereicherndes Vernügen.

    Von Herzen grüße ich gen Grünthüringlandien, stets die Ihre, Käthe, wohlfeinzugetan.

    Gefällt 2 Personen

     
    • Tristan Rosenkranz

      Januar 2, 2016 at 12:18 pm

      Meine liebe Käthe, es ist schön dass wir uns hier begegnet sind. Auch Sie bedeuten Reichtum und Erweiterung in meiner und unserer Innenwelt 🙂 Alles Glück und viele herzliche Grüße!

      Gefällt mir

       
  8. finbarsgift

    Januar 3, 2016 at 6:31 am

    Dir ein schönes neues Jahr wünsche, lieber Tristan, auch hier noch, bei diesem feinen Eintrag…
    Liebe Neujahrsgrüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: