RSS

Für Madame Contraire, Frau Knobloch und all jene, denen es beliebt…

13 Sep

…reiche ich gern eine Ergänzung zum neuerlichen Award-Spectaculum nach, namentlich und höchstselbst die Beantwortung des sogenannten „Contrairefragenstaffelhölzchens“ (ab Frage Numero zwo):

Wenn Sie zurückschauen auf Ihren ersten Blogeintrag, sich Ihre ursprüngliche Intention vor Augen halten, weshalb Sie ein Blog gestartet haben: Haben sich Ihre Ziele im Laufe der Zeit verändert? Haben Sie erreicht, was Sie ursprünglich beabsichtigt haben mit Ihrer Blogidee?

Meine Blogger“laufbahn“ ist ein Spiegelbild meinerselbst und damit in beständiger Entwicklung. Mein Bewusstseinswachstum, meine Reifung, meine sich beständig erweiternde Erfahrungssammlung und mein Verhältnis im und mit dem Spiritualismus sowie mit Wort- und Sprachkunst finden ihren Platz in meinem Blog, bilden seine Seele. Insofern ist der Weg tatsächlich das Ziel: mein(e) Blog(s) ist / sind, was ich bin – immer in Bewegung. Damit erreiche ich auch, was meine Blogidee ist: das Innere und Äußere mit einer Brücke zu verbinden.

Waren Sie schon einmal gedanklich soweit, Ihren Blog wieder zu schließen? Welche Tiefen sind Ihnen als Blogger schon begegnet?

Nun ja, wie im Award-Text schon geschildert, habe ich schon einige Male Blogs wieder geschlossen. Sie hatten ihren Dienste erfüllt, sich festgefahren oder wollten mich in ihrer Erinnerungslast nicht ziehen lassen. Jetzt und hier scheint mir das anders, ist die Garantie recht hoch, dass ich noch lange bloggen werde.

Und welche Höhen haben Sie in Ihrem Bloggerleben bereits erlebt? Ein besonders denkwürdiges Blogereignis?

Eine Frage, die sich nicht eindeutig beantworten lässt. Jedes Interesse an meinen Büchern ist ein Höhepunkt und jede weitere Entwicklungsstufe des von mir vertretenen Vereins Gleichmaß e. V. ist ein Höhepunkt, der sich auch im beständigen Wachstum der Follower widerspiegelt.

Haben Sie sich schon einmal gewünscht, einen Blogbeitrag nie veröffentlicht zu haben?

Ja, es gab schon Löschungen ob der Befürchtung, mich völlig unmöglich zu machen. Allerdings habe ich diese verdrängt. 🙂

Wie viele unveröffentlichte Beiträge liegen noch in Bearbeitung, wie viele davon werden es voraussichtlich zur Veröffentlichung schaffen?

19. Und 19 🙂

Inspiration, Technik, Ritual, Zeiteinteilung. Wie schreiben Sie?

Aus dem Bauch raus und wie die Zeit heranreift. Manchmal bei Zitaten sofort per Handy und mit Einspeicherung späterer Veröffentlichung.

Mögen Sie Kuchen?

Aber ja! Was wäre die Welt ohne Kuchen!

Wie lautet die Frage, die Sie schon immer einmal gerne gestellt bekämen? Sie dürfen Ihre Antwort darauf natürlich gleich mitliefern, wenn Sie möchten.

„Gab es über Sie schon einen Leitartikel in der „New York Times“?“ „Aber ja doch!“ 😀

Advertisements
 
16 Kommentare

Verfasst von - September 13, 2015 in In eigener Sache, Personalien

 

Schlagwörter: ,

16 Antworten zu “Für Madame Contraire, Frau Knobloch und all jene, denen es beliebt…

  1. Anhora

    September 13, 2015 at 9:22 am

    😮
    Nachfrage: Gibt es einen Link zu diesem Artikel in der NYT? Du kannst doch hier nicht nur A sagen. 🙂

    Gefällt 1 Person

     
  2. kaetheknobloch

    September 13, 2015 at 3:37 pm

    Das Blog als Spiegel von dem Inneren, ja, das paßt. Es hilft ja auch einem selbst seine Gedanken zu fokussieren und dann dieser bonfortionöse Austausch mit anderen Suchenden…
    Danke für Ihre Zeilen und auf den kommenden Leitartikel freue ich mich schon. Ich halte dann die Laudatio bei Achwasweißichdennfüreinenpreis. Echt jetzt!
    Ruhigtröpfelnde Sonntagsgrüße, die Ihre, achtsam zugeneigt.

    Gefällt 2 Personen

     
    • Tristan Rosenkranz

      September 13, 2015 at 3:44 pm

      Ohne Ihre Laudatio bekäme ich ohnehin Schnappatmung, daher vielen Dank vorab schon! 🙂

      Gefällt mir

       
      • kaetheknobloch

        September 14, 2015 at 10:21 am

        Oh, was für ein feiner Kommentar! Da biete ich glatt noch Behelf bei der Garderobe an, ich las von MmeMme und Ihren Bekleidungsproblem.
        Das kleine oder große Schwarze für Sie, mein lieber Tristan?

        Gefällt mir

         
      • Tristan Rosenkranz

        September 14, 2015 at 10:53 am

        Den großen schwarzen Sonntagsstaat würde ich als angemessen erachten 🙂

        Gefällt mir

         
      • kaetheknobloch

        September 14, 2015 at 2:45 pm

        Gut, dann bleibt für die Mme Contraire das kleine Schwarze…
        Mooooment, und ich?
        Feigenblattsuchende Grüße, die Ihre.

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        September 14, 2015 at 2:48 pm

        Sie sollten, mit Verlaub, Rot mit leichter Schleppe wählen 🙂

        Gefällt mir

         
      • kaetheknobloch

        September 15, 2015 at 8:20 am

        Notat an mich selbst: Zarte Birkenblattschleppe an das Feigenblatt heften und Rotahorn dazwischenweben…

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        September 15, 2015 at 8:23 am

        Klingt nach einem enormst spannungsvollem Textil, die Dame 🙂

        Gefällt mir

         
      • kaetheknobloch

        September 15, 2015 at 1:21 pm

        Naja, ich trage ja sonst nur schwarz, so eine Famoslaudatio verträgt dann etwas Verwegenheit.
        Erheiterte Grüße, Ihre Käthe, zugeneigt.

        Gefällt 1 Person

         
      • Tristan Rosenkranz

        September 15, 2015 at 1:41 pm

        😀 Klingt nach Bauch- statt Kopfwahl… Herbstsonnige Grüße zurück an Sie…

        Gefällt mir

         
  3. Mme Contraire

    September 13, 2015 at 6:08 pm

    Lieber Tristan, vielen Dank, dass Sie sich den Fragen gestellt haben! Es war mir eine Freude, Ihre Antworten zu lesen. Ich würde dann bei Frau Knoblochs Laudatio Ihnen zujubeln, Ihnen beiden natürlich, aus dem Publikum mit Standing Ovations 🙂

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: