RSS

„Intuitive Kommunikation“

09 Mrz

zitat-der-intuitive-geist-ist-ein-heiliges-geschenk-und-der-rationale-verstand-ein-treuer-diener-wir-albert-einstein-102158

Wir kennen das aus dem Alltag: Jemand steht vor uns und wir wissen, was in ihm vorgeht. Ob es ihm gut geht oder nicht. Ob er uns gut gesonnen ist oder nicht. Und wie er sich voraussichtlich uns gegenüber verhalten wird. Der siebte Sinn, die Intuition. Wir bekommen eine Ahnung und glauben etwas vom anderen Menschen zu erfassen.

In den letzten Jahren haben Hirnforscher den Beweis dafür gefunden, dass es sich dabei nicht um Einbildung handelt. An verschiedenen Orten des Gehirns gibt es so genannte Spiegelneurone, das sind Nervenzellen, die sowohl dann in Schwingungen versetzt werden, wenn wir eigenes Handeln planen, als auch dann, wenn wir das Handeln anderer Menschen beobachten. Von diesen Spiegelneuronen handelt das Buch von Joachim Bauer „Warum ich fühle, was du fühlst“:

„Die Spiegelnervenzellen im motorischen System sind sozusagen das Scharnier zwischen eigenem Verhalten und der Beobachtung des gleichen Verhaltens bei anderen. Und indem wir diese Nervenzellen in uns zum Schwingen bringen, indem wir bestimmte Aktionen anderer Menschen beobachten, spüren wir in uns selber intuitiv, was das Ziel und der Zweck der Handlungen sind, die wir bei anderen gerade beobachten.

Später kam hinzu, dass man dann entdeckt hat, dass das Spiegelsystem sich nicht nur in den handlungssteuernden Nervenzellen befindet, sondern auch in denjenigen Nervenzellnetzwerken, die körpereigene Gefühle, Empfindungen, Schmerzen und andere Emotionen steuern.“

Das heißt: Nervenzellen schwingen mit, wenn wir Freude oder Trauer bei einem anderen Menschen erleben. Ohne dass wir nachdenken, produziert das Gehirn ein Mitfühlen. …“

Quelle / gesamter Artikel: Deutschlandfunk

Bildnachweis: Gute Zitate
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link die Familienschutz- / Kinderrechtsinitiative „Gleichmaß e. V.“. Vielen herzlichen Dank!
Advertisements
 

Schlagwörter:

2 Antworten zu “„Intuitive Kommunikation“

  1. Ostnordwestwind

    März 13, 2015 at 9:18 am

    …die älteste Sprache der Welt 🙂 LG, Jeanne

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: