RSS

Ralph Valenteano | Wahrheit

15 Jan

image

„Nur, wenn du mir nackt begegnest,
kann ich dich erkennen.
Denn nur, wenn wir den Mut haben, bloß zu sein,
können wir erspüren, wer wir wirklich
sind.
Darum sprich nicht zu mir von Großem,
denn ich möchte deinem Handeln zuhören.
Und verfremde nicht die Schönheit
dieses Augenblicks
mit dem Duft eines falschen Seins.
Die Schöpfung hat dich einzig gemacht.
Es gibt keinen Stern,
der dir gleicht unter ihrem Himmel.
Ich wünsche dir ein Herz, das den Mut hat,
es selbst zu sein.
Einen Geist, der erkennt,
dass alles Gesagte schon gesagt ist.
Augen, die Wahrheit lesen können
und Ohren die hören,
wenn ein Herz nach dir ruft.“

Ralph Valenteano

Bildnachweis: Humanity 3000

Advertisements
 

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: